Die Entstehungsgeschichte der heutigen Gaststätte "Weber"

1897  
Fertigstellung und Eröffnung der Gaststätte mit 4 Fremdenzimmer, Hof und Viehhaltung. Geschäft für Backwaren und Lebensmittel erbaut von Eheleute Friedrich Wilhelm Weber, geboren am 24.02.1860 und Ehefrau Henriette geborene Bergmann, geboren am 02.02.1865 beide in Niederaden. Sohn Ludwig wurde am 04.08.1897 geboren. Friedrich Wilhelm Weber verstarb am 25.11.1914 und Ehefrau Henriette führte den Betrieb weiter bis.....
 
1960  
..... Sohn Ludwig den Betrieb übernimmt. Dieser, inzwischen mit Elfriede geborene Brinkmann, geboren am 19.08.1896 in Niederaden, verheiratet, wird am 20.09.1926 Vater von Wilhelm Ludwig Weber. 1947 verstarb Elfriede Weber. Ludwig Weber führte den Betrieb bis zu seinem Tod weiter....
 
1971  
.... danach tritt sein Sohn in seine Fußstapfen. Dieser heiratet Josefine Ingeborg, beborene Mengelkamp, geboren am 21.03.1930. 1954 wurde der Sohn Jochem Weber geboren. 1978 verstarb Josefine Ingeborg und Wilhelm Ludwig Weber führte den Betrieb bis zu seinem Tod 1994.
 
1994  
Sohn Jochem Weber mit Ehefrau Cornelia Weber, nun in 4. Generation, führten nach dem Tode von Wilhelm Ludwig Weber den Betrieb weiter. 1992 wurde ihr Sohn René geboren.
 
1999  
Sohn Jochem Weber schied aus dem Betrieb aus. Seitdem bemüht die Schwiegertochter Cornelia Weber die Familientradition der Gaststätte "Weber" in Niederaden zu erhalten.
 
2003  
Kauft die Schwiegertochter Cornelia Weber die Immobilie Gaststätte "Weber", damit diese in Familienhand bleiben kann.
Nun steht der nächsten Generation alles offen...
 
2007  
Feiert Gaststätte "Weber" noch immer im Besitz von Cornelia Weber das 110-jährige Bestehen.
 
2008  
Die Prämiere der fortan alle 2 Jahre stattfindenden Silvesterfeier in den frisch renovierten Räumlichkeiten wurde erfolgreich angenommen.
Das mit Überraschungen gespickte und reichhaltige Buffet fand im umgestalteten Schankraum Platz. Im neuen, gemütlichen Kaminzimmer konnte in Ruhe gespeist und im renovierten Saal feucht, fröhlich und mit bester Laune gefeiert werden.
 
2015  
Nach aufwändig durchgeführten Umbauarbeiten der sanitären Anlagen und Ergänzung eines Fremdenzimmers sowie eines Appartements in Eigenleistung schreitet die zukunftorientierte Entwicklung der Gaststätte "Weber" weiter voran.
 
2016  
Freuen wir uns auf ein weiteres erfolgreiches Jahr mit neugierigem Blick in die Zukunft!